Schreiben Sie uns eine Email!
Abgelaufene Medikamente, angebrochene Tuben und Arzneien ohne Beipackzettel, wer kennt das nicht? Dabei kann eine gut sortierte Hausapotheke im Notfall sogar lebensrettend sein.

Mit unseren Tipps bringen Sie ihre Haushaltsapotheke auf den neusten Stand.

Tipps zur Aufbewahrung und Pflege der Hausapotheke
Schon der Standort ist entscheidend. Hängen Sie Ihre Hausapotheke unerreichbar für Kinder auf. Außerdem sollte sie verschließbar sein. Grundsätzlich sollte man darauf achten Medikamente kühl, trocken und möglichst dunkel zu lagern. Daher ist das Badezimmer für die Platzierung einer Haushaltsapotheke in der Regel ungeeignet. Außerdem sollten Sie Medikamente bitte immer mit Beipackzetteln und den Packungen aufbewahren, damit Sie notfalls zum Beispiel bezüglich Nebenwirkungen nachlesen können.

Checkliste: Was gehört in die Hausapotheke?
Medikamente
• Fieber- und Schmerzmittel sowie Medikamente gegen Erkältung
• Mittel gegen Verdauungsbeschwerden, Blähungen, Verstopfung und Durchfall
• Mittel gegen Mückenstiche, Sonnenbrand, Juckreiz (Antihistaminikum)
• Wunddesinfektionsmittel, Wund- und Heilsalbe
• Salbe oder Gel gegen Prellungen, Zerrungen und Verstauchungen

Verbandsmaterial
• Sterile Kompressen
• Verbandpäckchen, Brandwundenverbandpäckchen
• Mullbinden und elastische Binden, Dreieckstuch
• Heftpflaster, Verbandklammern, Sicherheitsnadeln
• Wasserdichter Fixierverband
• Wundschnellverband, Pflasterstrips, Sprühpflaster, Verbandwatte
• Splitterpinzette, Verbandschere

Sonstiges
Fieberthermometer, Kühlkompressen, Erste-Hilfe-Anleitung, Einmalhandschuhe, Zeckenzange sowie Notruf-Nummern sollten ebenfalls nicht fehlen.

Regelmäßige Entsorgung
Überprüfen Sie Ihre Hausapotheke mindestens ein- bis zweimal pro Jahr und entsorgen sie alte und abgelaufene Medikamente. Medikamente deren Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist oder die schon länger als ein halbes Jahr angebrochen sind, gehören raus.
Vor allem bei Augentropfen und Nasensprays siedeln sich schnell Bakterien an, was bei erneutem Gebrauch wieder zu Infektionen führen kann. Deshalb entsorgen Sie diese Medikamente sofort nach dem Ende der Behandlung.

Hausapotheken-Check in unserer Apotheke
Lassen Sie Ihre Hausapotheke einmal im Jahr bei uns checken. Wir unterstützen Sie bei der optimalen Bestückung und stimmen den gesamten Inhalt individuell auf Ihre Bedürfnisse ab. - Gemeinsam sorgen wir für Ihr Wohlbefinden.


« Zurück