Schreiben Sie uns eine Email!
Weniger Bewegung oder schweres Essen setzen dem Körper im Winter mächtig zu. Deshalb ist gerade jetzt der ideale Zeitpunkt für die sanfte Reinigung von innen.

Entlastung mit Kräutern & Co.
Als Tee befreien zum Beispiel Brennnesseln von überschüssigem Wasser und Giftstoffen. Löwenzahntee oder spezielle Fastenkräuter-Mischungen wirken außerdem harntreibend. Übrigens unterstützen diese Tees auch ein strahlendes Aussehen, da sich durch die „Entgiftung“das Hautbild bessert. Wichtig: Kräutertees sind zwar sehr wesentlich beim Entschlacken, der meiste Durst sollte aber unbedingt mit Mineral- oder Leitungswasser gestillt werden. Für zwischendurch bieten sich auch duftende Blütentees wie Lavendel-, Melisse- und Ringelblumentee an.

Zudem können Sie mit liposinol (in Kapselform) ein wenig „Ballast abwerfen“. Es enthält einen rein pflanzlichen Ballaststoffkomplex aus Blättern des Feigendistel-Kaktus. liposinol fungiert als Satt-Macher, wirkt gegen Heißhungerattacken und vermindert die Fettaufnahme aus der Nahrung in den Körper. Fragen Sie in unserer Apotheke nach, wir beraten Sie ausführlich dazu. Oder Sie fragen Ihren Arzt.

Grünes Powergemüse im Frühling
Beim Essen sollte man jetzt besonders auf die Farbe Grün setzen. Frisches, grünes Gemüse wie Spinat und Sprossen (von Rettich, Radieschen) sowie Kräuter enthalten besonders viele wertvolle Inhaltsstoffe. Und zum Verfeinern von Gerichten kann man bald wieder frische Bärlauch-, Brennnessel- und Löwenzahnblätter sammeln. Die enthaltenen Bitterstoffe regen den Stoffwechsel an und unterstützen so Entgiftungs- und Ausscheidungsvorgänge.

Neue Energie mit Schüßler-Salzen

Das „Reparatursalz“Nr. 6 Kalium sulfuricum ist wichtiger Bestandteil vieler Frühjahrskuren, weil es an der Ausleitung von Giftstoffen beteiligt ist und beim Abnehmen hilft. Es wird aber auch bei allen chronischen Entzündungen eingesetzt, bei Verdauungsbeschwerden und Hauterkrankungen.

Nr. 5 Kalium phosphoricum wirkt nach den langen Wintermonaten harmonisierend.Das Salz stabilisiert unser Nervensystem, verbessert die Nährstoffversorgung der Organe in Stresszeiten und reguliert Zellerneuerungsprozesse.

Nr. 10 Natrium sulfuricum reinigt den Körper. Es wird von vielen auch als „Klärsalz“ bezeichnet. Es wirkt auf die Ausscheidungsorgane Leber, Galle und Niere und trägt dazu bei, überschüssiges Wasser aus dem Körper auszuscheiden. Für eine Frühjahrskur ist Nr. 10 eine unverzichtbare Unterstützung.

Neben Entzündungen und der inneren Reinigung hilft Nr. 12 Calcium sulfuricum auch der Seele, sich von „Müll“ zu befreien. Neue Kraft nach schwierigen Prozessen verspricht mehr Selbstvertrauen.

Neugierig geworden?
Für die richtige Anwendung und Ihre persönlich Schüßler-Kur kommen Sie zu uns. Wir beraten Sie ausführlich - gemeinsam sorgen wir für Ihr Wohlbefinden!

« Zurück