Schreiben Sie uns eine Email!
Unser Körper sorgt jetzt mittels Schweißbildung für Abkühlung und Temperaturausgleich. Allerdings gehen beim Schwitzen auch wichtige Vitalstoffe wie Mineralstoffe, Spurenelemente oder auch Antioxidantien verloren.

Unterstützen Sie Ihren Körper deshalb bei Hitze mit ausreichend Flüssigkeit, vitaminreicher Ernährung und Ergänzungspräparaten aus unserer Apotheke!

Richtig Trinken
Trinken Sie mindestens 2 bis 3 Liter täglich, bei körperlicher Anstrengung auch mehr, um den Wasser- und Mineralstoffverlust auszugleichen. Und auch, wenn Sie keinen Durst verspüren, trinken Sie regelmäßig stilles oder kohlensäurearmes Mineralwasser. Auch ungesüßte Kräuter- und Früchtetees ebenso wie mit Wasser verdünnte Frucht- und Gemüsesäfte kommen in Frage. Vermeiden Sie an sehr heißen Tagen auf jeden Fall Alkohol und koffeinhaltige Getränke. Sie entziehen dem Körper unnötig Wasser.

Leichte Sommer-Gerichte und Vitamine
Essen Sie jetzt viel Obst, gedünstetes oder rohes Gemüse, Salat, mageres Fleisch und Fisch. Denn leichte Kost mit möglichst hohem Wassergehalt in mehreren kleineren Portionen belastet den Kreislauf weniger. Außerdem hält Obst und Gemüse den Organismus fit und liefert wertvolle Vitamine. Wichtig an heißen Tagen sind Vitamine C und E. Sie können die Bildung gefährlicher, zellzerstörender freier Radikale verhindern, die durch Sonne entstehen. Zudem unterstützt Provitamin A (Beta-Carotin) als „natürlicher Sonnenschutz“ den Körper. Es ist reichlich in Karotten, rotem Paprika, Spinat, Feldsalat, Brokkoli, Marillen oder Mangos enthalten. Wichtig dabei: Bereiten Sie das Gemüse mit etwas Butter oder Olivenöl zu. Da es sich nämlich um ein fettlösliches Vitamin handelt, kann es der Körper so besser aufnehmen und verwerten. Verzichten Sie an heißen Tagen auch auf sehr fette oder süße Speisen.

Vitalstoffe aus der Apotheke
Außerdem können Sie Ihren Körper bei Sommerhitze mit Vitaminen und Mineralstoffen aus der Apotheke unterstützen. Beispielsweise mit Supradyn® active. Als Brause- oder Filmtablette erhältlich aktiviert es natürliche Energie. Die spezielle Formulierung mit B-Vitaminen und CoQ10 hilft, das körpereigene Energiepotential besser freizusetzen. Vitamin C, E, Selen & Zink wirken außerdem gegen freie Radikale.
Sportlich aktive Menschen haben zudem gerade während der heißen Jahreszeit einen erhöhten Magnesiumbedarf, der durch entsprechende Präparate gedeckt werden kann. Eine hohe körperliche Belastung im Sport begünstigt nämlich Magnesiumverluste, die in erster Linie durch die gesteigerte Schweißproduktion hervorgerufen werden. Zudem bewirkt der beschleunigte Stoffwechsel eine gesteigerte Magnesiumausscheidung über die Niere.

Kühles Nass
Erfrischend wirkt es, wenn man die Handgelenke gelegentlich in kaltes Wasser taucht oder ein kühles Fußbad nimmt. Kühle, feuchte Tücher auf der Stirn oder im Nacken beleben den Kreislauf. Duschen Sie bei Hitze besser lauwarm als eiskalt.

Fragen Sie nach, wir beraten Sie ausführlich bei der richtigen Wahl von Vitalstoff-Präparaten! Gemeinsam sorgen wir für Ihr Wohlbefinden!

« Zurück